Samstag, 24.05.2008

Leichtathletik

Superstar Liu Xiang weiter auf Formsuche

Peking - Knapp zweieinhalb Monate vor Beginn der Olympischen Sommerspiele ist Chinas Gold-Hoffnung Liu Xiang weiter auf Formsuche.

Der Weltrekordler über 110-Meter-Hürden gewann am Samstag in Peking einen Testwettkampf in mäßigen 13,18 Sekunden vor seinen Landsleuten Shi Dongpeng (13,29) und Ji Wei (13,41). Der Olympiasieger und Weltmeister ist in dieser Saison noch kein einziges Mal unter 13 Sekunden gelaufen.

Die bisherige Nummer eins im Olympiajahr im Hürdensprint ist der US-Amerikaner David Oliver in 12,95 Sekunden.

Das könnte Sie auch interessieren
Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet

Andrea Magro wurde als Fecht-Bundestrainer entlassen

Streit um Bundestrainer Magro: DOSB schaltet sich ein


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.