Beim Pfingstturnier in Wiesbaden

Stevens gewinnt Schlossparkpreis

SID
Sonntag, 11.05.2008 | 16:49 Uhr
Pferdesport, Stevens
© DPA
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Wiesbaden - Der 25 Jahre alte Springreiter Mario Stevens hat mit Mac Kinley den Schlossparkpreis beim Internationalen Pfingstreitturnier in Wiesbaden gewonnen. Für seine fehlerfreie Runde im Stechen benötigte der Mann aus Molbergen 58,37 Sekunden.

Damit war er etwas schneller als Marcus Ehning (Borken) mit Vulkano (0/58,97). Rang drei ging an die Australierin Edwina Alexander mit Itot du Chateau (0/59,49). Rene Tebbel (Emsbüren) wurde mit Celine Vierter (0/60,39). Mit seinem Ex-Pferd Coupe de Coeur ging Ludger Beerbaum (Riesenbeck) in der Prüfung an den Start. Er wurde im Stechen nach zwei Abwürfen Achter.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung