Sonntag, 11.05.2008

Beim Pfingstturnier in Wiesbaden

Stevens gewinnt Schlossparkpreis

Wiesbaden - Der 25 Jahre alte Springreiter Mario Stevens hat mit Mac Kinley den Schlossparkpreis beim Internationalen Pfingstreitturnier in Wiesbaden gewonnen. Für seine fehlerfreie Runde im Stechen benötigte der Mann aus Molbergen 58,37 Sekunden.

Pferdesport, Stevens
© DPA

Damit war er etwas schneller als Marcus Ehning (Borken) mit Vulkano (0/58,97). Rang drei ging an die Australierin Edwina Alexander mit Itot du Chateau (0/59,49). Rene Tebbel (Emsbüren) wurde mit Celine Vierter (0/60,39). Mit seinem Ex-Pferd Coupe de Coeur ging Ludger Beerbaum (Riesenbeck) in der Prüfung an den Start. Er wurde im Stechen nach zwei Abwürfen Achter.

Das könnte Sie auch interessieren
Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet

Andrea Magro wurde als Fecht-Bundestrainer entlassen

Streit um Bundestrainer Magro: DOSB schaltet sich ein


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.