Freitag, 30.05.2008

Leichtathletik

Hochsprung-Meeting in Saulheim abgebrochen

Saulheim - Das Internationale Stabhochsprung-Meeting der Frauen in Saulheim ist Opfer eines Unwetters geworden. Wegen anhaltender Regenfälle musste die Veranstaltung abgebrochen werden.

Zunächst hatten die Organisatoren den als Norm-Wettkampf für die Olympischen Spiele ausgeschriebenen Wettbewerb vor 500 Zuschauern für eine Stunde unterbrochen, ehe sie auf Anraten von Bundestrainer Herbert Czingon wegen zu großer Verletzungsgefahr für die Athletinnen das Stopp-Zeichen setzten.

Zum Zeitpunkt des Abbruchs hatten sechs Springerinnen, darunter Carolin Hingst und Silke Spiegelburg, die Höhe von 4,30 Meter übersprungen.

Die Top-Favoritin Julia Golubschikowa aus Russland hatte noch gar keinen Sprung absolviert. Sie wollte erst bei 4,40 Meter in den Wettbewerb einsteigen.

Das könnte Sie auch interessieren
BRD-Athleten haben jahrelanges Doping zugegeben

Jahrelanges Doping durch BRD-Top-Athleten?

Armin Hary (l.) stellte 1960 einen Weltrekord über die 100 Meter auf

Armin Hary ist sicher: "Auf Asche hätte ich Bolt geschlagen"

Arne Gabius gab ein gelungenes Comeback

Gabius mit ordentlichem Comeback beim New Yorker Halbmarathon


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.