Donnerstag, 08.05.2008

Pferdesport

Kürten für zwei Monate gesperrt

Hünxe - Wegen verbotener Medikation ist die in Deutschland lebende irische Springreiterin Jessica Kürten vom Internationalen Reitverband FEI für zwei Monate gesperrt worden.

Bei ihrem Pferd Maike sei während einer Kontrolle bei einem Super-League-Turnier im französischen La Baule vor einem Jahr die verbotene Substanz Etoricoxib gefunden worden, teilte die FEI mit.

Jessica Kürten, die in Hünxe im Rheinland lebt, hatte auf der Veranstaltung mit Maike den mit 100 000 Euro dotierten Großen Preis gewonnen.

Gegen die Entscheidung der FEI kann die Irin innerhalb von 30 Tagen Berufung einlegen.

Das könnte Sie auch interessieren
Uwe Bender übernimmt bis zur WM den Deutschland-Achter

Bender übernimmt Deutschland-Achter bis zur WM

Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.