Montag, 19.05.2008

Schiessen

Sportschütze Eckhardt Zehnter in München

München - Sergej Martynow hat beim Weltcup der Sportschützen in München das olympische Liegend-Match mit dem KK-Gewehr gewonnen.

Der Weißrusse, der in seiner Laufbahn schon fünfmal mit der Maximalringzahl 600 bei Weltcups gewonnen hat, siegte nach dem Finale mit 703,3 Ringen knapp vor dem Briten Neil Stirton (703,2). Dritter wurde der Australier Warren Potent mit 702,3 Zählern.

Bestplatzierter des deutschen Trios war Maik Eckhardt aus Dortmund als Zehnter. Den Einzug ins Finale verfehlte er mit dem gleichen Vorkampfresultat wie der Australier nur wegen der schlechteren letzten Serie.

Das könnte Sie auch interessieren
Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet

Andrea Magro wurde als Fecht-Bundestrainer entlassen

Streit um Bundestrainer Magro: DOSB schaltet sich ein


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.