Schiessen

Pfeilschifter mit zweitem Sieg in Mailand

SID
Dienstag, 27.05.2008 | 16:15 Uhr
Advertisement
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 5
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
China Open Women Single
WTA Peking: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Munster
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps

Mailand - Sonja Pfeilschifter hat ihre Ambitionen auf eine Olympia-Medaille erneut unterstrichen. Drei Tage nach ihrem Erfolg mit dem Luftgewehr gewann die Sportsoldatin aus Ismaning beim Weltcup in Mailand auch die Konkurrenz mit dem Sportgewehr.

Mit 687,6 Ringen aus Vor- und Endkampf verwies die Bayerin Jamie Bayerle aus den USA (685,7) und die Norwegerin Kristina Vestveit (685,3) auf die Ränge zwei und drei. Damit gewann Sonja Pfeilschifter wie schon in München auch beim Weltcup in Mailand beide Wettbewerbe.

Als Zweite war die siebenmalige Weltmeisterin nach 198 Ringen im Liegend-, 196 Zählern im Stehendanschlag sowie 193 Ringen in kniender Position zusammen mit Jamie Bayerle hinter Kristina Vestveit ins Finale der besten Acht gegangen.

Dort reichte der 37 Jahre alten Luftgewehr-Weltrekordlerin mit 100,6 Ringen die drittbeste Leistung aller Finalteilnehmer, um sich auf den ersten Platz zu verbessern.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung