Mittwoch, 28.05.2008

Schießen

Schütze Reitz bucht mit Weltrekord Peking-Ticket

Mailand - Mit einem neuen Final-Weltrekord hat sich Junioren-Weltmeister Christian Reitz aus Kriftel beim Weltcup in Mailand erstmals das Ticket für die Olympischen Spiele gesichert.

Der 21-Jährige, der bereits im Vorkampf mit der Schnellfeuerpistole mit 591 Ringen den Weltrekord eingestellt hatte, schoss im Finale 203 Zähler und schraubte die Finalweltbestleistung auf nunmehr 794 Ringe.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Alles perfekt gelaufen

Der dreimalige Olympiasieger Ralf Schumann (Stockheim), der bisher den Rekord mit 790,0 Ringen innehatte, wurde Zweiter (789,7 Ringe) und machte damit seine sechste Olympia-Teilnahme perfekt. Er hatte im Vorkampf 590 Ringe geschossen. Den dritten Platz belegte der Russe Iwan Staukatschew (785,2).

"Für mich ist heute alles perfekt gelaufen", sagte Reitz. "Ich habe viel von Ralf gelernt, denn man schaut natürlich auf die großen Schützen, die seit Jahren die Weltspitze beherrschen."

Nach dem Russen Alexei Klimow, der den Weltrekord von 591 Ringen beim Weltcupfinale 2006 in Granada aufstellte, ist Reitz der zweite Schütze, der dieses Ergebnis erreichte. Mario Spangenberg (Oberwallmenach) kam mit 575 Ringen in der Gesamtwertung auf Platz 19.

Das könnte Sie auch interessieren
Therese Stoll musste sich erst im Finale gegen Priscilla Gneto geschlagen geben

Judo-EM: Stoll sorgt mit Silber für starken deutschen Auftakt

Thomas Bach ist seit 2013 IOC-Präsident

Mutlu fordert von Bach Offenlegung aller Beraterverträge

Hirscher gratulierte den Teilnehmern zu ihrer Leistung

Soziale Kampagne gegen Übergewicht erfolgreich abgeschlossen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Darts Premier League 2017?

Gary Anderson will seinen Titel verteidigen
Michael van Gerwen
Gary Anderson
Phil Taylor
Peter Wright
Raymond van Barneveld
Adrian Lewis
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.