Dienstag, 06.05.2008

Schwimmen

Russischer Doppelsieg in Sevilla

Sevilla - Einen russischen Doppelsieg gab es bei den Langstrecken-Weltmeisterschaften der Schwimmer in Sevilla über fünf Kilometer.

Zehn-Kilometer-Siegerin Larissa Iltschenko sicherte sich in 1:00:04,6 Stunden ihren achten WM-Titel mit knappem Vorsprung vor Jekaterina Seliwerstowa und der Amerikanerin Chloe Sutton.

Die viermalige Weltmeisterin Britta Kamrau-Corestein aus Rostock wurde Siebte.

Das könnte Sie auch interessieren
Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet

Andrea Magro wurde als Fecht-Bundestrainer entlassen

Streit um Bundestrainer Magro: DOSB schaltet sich ein


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.