Dienstag, 06.05.2008

Schwimmen

Russischer Doppelsieg in Sevilla

Sevilla - Einen russischen Doppelsieg gab es bei den Langstrecken-Weltmeisterschaften der Schwimmer in Sevilla über fünf Kilometer.

Zehn-Kilometer-Siegerin Larissa Iltschenko sicherte sich in 1:00:04,6 Stunden ihren achten WM-Titel mit knappem Vorsprung vor Jekaterina Seliwerstowa und der Amerikanerin Chloe Sutton.

Die viermalige Weltmeisterin Britta Kamrau-Corestein aus Rostock wurde Siebte.

Das könnte Sie auch interessieren
Köster steht vor Seiner Rückkehr vom kreuzbandriss

Windsurfer Köster meldet sich nach Kreuzbandriss zurück

An den Special Olympics werden rund 4000 Athleten teilnehmen

Special Olympics 2018 in Kiel

Die WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab -

WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.