Samstag, 10.05.2008

Rudern

Hacker zieht in Endlauf ein

München - Marcel Hacker hat beim Ruder-Weltcup in München den Endlauf erreicht. Der deutsche Skiff-Meister aus Frankfurt kam im Halbfinale als Zweiter ins Ziel.

Hacker musste sich zwar Vize-Weltmeister Ondrej Synek (Tschechien) mit einem Rückstand von zwei Bootslängen geschlagen geben, verwies aber Sjoerd Hamburger (Niederlande) sicher auf Platz drei.

Dagegen findet das Einer-Finale der Frauen am Sonntag ohne deutsche Beteiligung statt. Stephanie Schiller (Potsdam) und Sophie Dunsing (Berlin) waren bereits im Viertelfinale ausgeschieden.

Das könnte Sie auch interessieren
Therese Stoll musste sich erst im Finale gegen Priscilla Gneto geschlagen geben

Judo-EM: Stoll sorgt mit Silber für starken deutschen Auftakt

Thomas Bach ist seit 2013 IOC-Präsident

Mutlu fordert von Bach Offenlegung aller Beraterverträge

Hirscher gratulierte den Teilnehmern zu ihrer Leistung

Soziale Kampagne gegen Übergewicht erfolgreich abgeschlossen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Darts Premier League 2017?

Gary Anderson will seinen Titel verteidigen
Michael van Gerwen
Gary Anderson
Phil Taylor
Peter Wright
Raymond van Barneveld
Adrian Lewis
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.