Mittwoch, 07.05.2008

Tennis

Überraschendes Aus für Nadal

Rom - Rafael Nadal hat beim Masters-Tennisturnier in Rom zum ersten Mal überhaupt eine Niederlage kassiert und ist überraschend in der zweiten Runde ausgeschieden.

Tennis, ATP, Rom, Nadal, Ferrero
© DPA

Der dreimalige French-Open-Sieger aus Spanien musste sich seinem Landsmann Juan-Carlos Ferrero glatt mit 5:7, 1:6 geschlagen geben.

Drei Tage nach seinem zweiten Turniererfolg in diesem Jahr in Barcelona war der Weltranglisten-Zweite aus Mallorca gegen die ehemalige Nummer eins der Welt am Ende chancenlos und verließ nach knapp zwei Stunden Spielzeit den Center Court als Verlierer.

Ferrero nutzt Nadals Schwächen

"Ich habe ein tolles Match geliefert. Rafa war heute weniger aggressiv als sonst, das habe ich ausgenutzt", sagte Ferrero nach seinem Überraschungs-Coup.

Für Nadal war es nach der Final-Pleite gegen Roger Federer am Hamburger Rothenbaum im vergangenen Jahr erst die zweite Niederlage in 105 Partien auf seinem Lieblingsbelag Sand.

Ende April hatte der 21-Jährige zum vierten Mal die Masters-Veranstaltung in Monte Carlo gewonnen und wird in der kommenden Woche in Hamburg erwartet.

Revanche für Monaco

Der Weltranglisten-23. Ferrero, der im Fürstentum Monaco noch im Achtelfinale Nadal unterlegen war, hatte in der ersten Runde der mit 2,27 Millionen Euro dotierten Veranstaltung in Rom den Hannoveraner Nicolas Kiefer aus dem Turnier geworfen.

Der 30-jährige Kiefer war in Rom der einzige deutsche Tennisprofi, nachdem Thomas Haas und auch Philipp Kohlschreiber abgesagt hatten.

Während Haas daheim in Florida seine Schulterverletzung kurierte, erholte sich Kohlschreiber in seiner Schweizer Wahlheimat von den Folgen einer Viruserkrankung.


Diskutieren Drucken Startseite
WTA
ATP

Weltrangliste der Damen

Weltrangliste der Herren

Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.