Pferdesport

Plönzke und Diniz gewinnen

SID
Samstag, 10.05.2008 | 18:04 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Rugby Union Internationals
SaLive
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2

Wiesbaden - Die Portugiesin Luciana Diniz hat mit Locarno beim Internationalen Pfingstreitturnier das Championat von Wiesbaden gewonnen. Für ihre fehlerfreie Runde benötigte sie 59,84 Sekunden.

Rang zwei belegte der Amerikaner Richard Spooner mit Ace (0/61,08). Bester Deutscher war Rene Tebbel aus Emsbüren mit Farina auf Rang drei (0/61,76).

Auch die nächsten drei Plätze gingen an deutsche Reiter mit Ludger Beerbaum aus Riesenbeck mit Goldfever (0/62,46), Tobias Meyer aus Dalgow mit Tamira (0/62,66) und Marco Kutscher ebenfalls aus Riesenbeck mit Montender (0/63,70).

Im Dressurrechteck gewann die gebürtige Wiesbadenerin Anja Plönzke den Grand Prix. Für Ihren Ritt mit dem 15-jährigen Solero bekam sie von den Wertungsrichtern 70,958 Prozent.

"Ich wusste, dass er sehr gut drauf ist", sagte die mittlerweile in Passau lebende 39-Jährige. Zweite wurde die Finnin Kyra Kyrklund mit Max (70,750), gefolgt von der Australierin Kristy Oatley mit Quando-Quando (69,708).

Zweitbeste Deutsche war Helen Langehanenberg aus Havixbeck mit Responsible (68,667) auf Rang vier.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung