Sonntag, 18.05.2008

Perfektes Ende

Wasserburg verteidigt Titel

Saarlouis - Mit dem fünften Meistertitel in Serie hat der TSV Wasserburg seine Vormachtstellung im deutschen Frauen-Basketball eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Die Oberbayerinnen von Trainer Hans Brei nutzten im Gastspiel beim TV Saarlouis die vierte Partie, um mit dem 75:73 (36:39) vorzeitig den erneuten Titelgewinn perfekt zu machen.

Damit nahm Wasserburg nach einer von zahlreichen Verletzungen und personellen Engpässen geprägten Saison auch erfolgreich Revanche für die Niederlage gegen die Saarländerinnen im Pokalfinale.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Chance genutzt"

"Wir haben unsere Chance genutzt, nicht brillant, aber das ist jetzt auch egal", sagte Trainer Brei nach dem fünften Coup in Serie.

Dabei hatte zum Abschluss der schwierigen Saison auch die Playoff-Serie um die deutsche Meisterschaft alles andere als vielversprechend für Wasserburg begonnen: Das erste Spiel vor heimischer Kulisse ging gegen die Gäste sang- und klanglos mit 65:82 verloren.

Doch das Meisterteam kam eindrucksvoll zurück, gewann die nächsten beiden Partien und setzte den Schlusspunkt zum 3:1-Sieg in der Finalserie.

Das könnte Sie auch interessieren
Alba Berlin verliert überraschend gegen Bremerhaven

Berlin patzt in Bremerhaven, auch Giessen verliert

Isaiah Hartenstein steht in der laufenden Saison in Litauen unter Vertrag

Medien: Hartenstein meldet sich zum Draft an

In der BBL stoppte Jena seine Negativserie denkbar knapp gegen Vechta

Jena beendet Negativserie gegen Absteiger Vechta


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird BBL-Champion 2016/17?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
ratiopharm Ulm
Brose Bamberg
Bayern München
Alba Berlin
medi Bayreuth
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.