Donnerstag, 29.05.2008

Tischtennis

Boll testet für Olympia

Daejeon - Europameister Timo Boll (Düsseldorf) bestreitet bei den Südkorea Open in Daejeon nach langer Verletzungspause seinen ersten Olympia-Test in diesem Jahr.

Tischtennis, Südkorea Open, Timo Boll
© Getty

Bei dem hochkarätig besetzten und mit 122.000 Dollar besetzten Turnier trifft der 27 Jahre alte Linkshänder auf die besten Chinesen. Hinter einem Quartett aus dem Reich der Mitte ist der von Knieproblemen genesene Boll an Nummer fünf gesetzt.

"Ich bin schon wieder in ganz guter Form, mit einem Turniersieg rechne ich aber noch nicht", sagte Boll vor seinem ersten Spiel an diesem Freitag.

Die deutschen Teilnehmer in Südkorea 

Neben dem frisch gekürten deutschen Mannschaftsmeister schlagen seine Düsseldorfer Clubkollegen Dimitrij Ovtcharov und Christian Süß, Bastian Steger (Frickenhausen), Zoltan Fejer-Konnerth (Grenzau), Lars Hielscher (Bremen) sowie Wu Jiaduo (Kroppach) und Elke Schall (Busenbach) im Damen-Wettbewerb in Daejeon auf.

Fejer-Konnerth und Hielscher qualifizierten sich am Donnerstag mit jeweils zwei Siegen souverän für die erste Hauptrunde.

Das könnte Sie auch interessieren
Köster steht vor Seiner Rückkehr vom kreuzbandriss

Windsurfer Köster meldet sich nach Kreuzbandriss zurück

An den Special Olympics werden rund 4000 Athleten teilnehmen

Special Olympics 2018 in Kiel

Die WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab -

WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.