Leichtathletik

Olympia-Aus für Frank

SID
Freitag, 09.05.2008 | 12:23 Uhr
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Rostock - Der Rostocker Speerwerfer Mark Frank wird definitiv nicht an den Olympischen Spielen in Peking teilnehmen. "Die Schmerzen im Wurfarm sind zu groß. Es läuft alles auf eine weitere Operation hinaus", sagte der 30-Jährige.

Damit bestätigte Frank einen Bericht der in Rostock erscheinenden "Norddeutschen Neuesten Nachrichten" vom gleichen Tag.

Frank hatte sich bereits zweimal am Arm operieren lassen. An das Ende seiner Karriere denkt der Europacup-Sieger von 2005 dennoch nicht.

Die Weltmeisterschaften im kommenden Jahr in Berlin sollen nun das nächste große Ziel sein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung