Radsport

Morath als 19. beste Deutsche beim Weltcup

SID
Samstag, 31.05.2008 | 19:51 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Andorra - Die deutschen Mountainbiker enttäuschten beim vierten Weltcuprennen in Vallnord/Andorra. In Abwesenheit von Europameisterin Sabine Spitz war Adelheid Morath aus Freiburg als 19. die beste deutsche Mountainbikerin.

Die Spanierin Marga Fullana feierte ihren 14. Weltcupsieg vor der Italienerin Eva Lechner und der Kanadierin Marie- Helene Prémont. Bei den Elitefahrern war der Freiburger Moritz Milatz als 23. bester Deutscher. Der Schweizer Christoph Sauser gewann vor Barry Stander (Südafrika) und Geoff Kabush (Kanada).

Neben Sabine Spitz, die sich auf die Weltmeisterschaft vorbereiten will und deshalb den Weltcup in den Pyrenäen ausließ, fehlten am Samstag auch Weltmeisterin Irina Kalentieva (Russland) und Olympiasiegerin Gunn-Rita Dahle (Norwegen) bei den Frauen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung