Samstag, 31.05.2008

Leichtathletik

Möldner läuft deutschen Hindernis-Rekord

Herpeelt - Antje Möldner hat beim Leichtathletik-Meeting im belgischen Neerpelt einen neuen deutschen Rekord über 3000-Meter-Hindernis aufgestellt.

Gleich um 4,10 Sekunden auf 9:34,21 Minuten verbesserte die 23-Jährige die sechs Jahre alte Bestmarke von Melanie Schulz. Mit der Rekordzeit unterbot Antje Möldner gleichzeitig die Norm (9:40,00 Minuten) für die Olympischen Spiele in Peking.

Dagegen scheiterte Europameister Jan Fitschen bei seiner letzten Qualifikationschance für die Peking-Spiele über 10.000 Meter. Mit 28:42,37 Minuten verfehlte der 31-jährige Wattenscheider die Olympia-Norm (27:50 Minuten) deutlich. Fitschen will nun versuchen, das Peking-Ticket über die 5000-Meter-Distanz zu holen.

Das könnte Sie auch interessieren
BRD-Athleten haben jahrelanges Doping zugegeben

Jahrelanges Doping durch BRD-Top-Athleten?

Armin Hary (l.) stellte 1960 einen Weltrekord über die 100 Meter auf

Armin Hary ist sicher: "Auf Asche hätte ich Bolt geschlagen"

Arne Gabius gab ein gelungenes Comeback

Gabius mit ordentlichem Comeback beim New Yorker Halbmarathon


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.