Miller verlässt Absteiger Science City Jena

SID
Dienstag, 13.05.2008 | 18:44 Uhr
Advertisement
BSL
Anadolu Efes -
Sakarya
NBA
Celtics @ Bulls
Basketball Champions League
Oostende -
Bonn
NBA
76ers @ Timberwolves
Basketball Champions League
Yenisey -
Oldenburg
Basketball Champions League
PAOK -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Rosa Radom
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
NBA
Jazz @ Cavaliers
ACB
Barcelona -
Gran Canaria
ACB
Obradoiro -
Real Madrid
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
ACB
Montakit Fuenlabrada -
Iberostar Tenerife
NBA
Mavericks @ Hawks

Jena - Bereits drei Tage nach Saisonende verlässt der erste Leistungsträger Bundesliga-Absteiger Science City Jena. Flügelspieler Jason Miller unterschrieb einen Vertrag bei Erstligist BG 74 Göttingen.

Der 2,08 Meter große und 120 Kilogramm schwere Amerikaner brachte es in der abgelaufenen Saison auf knapp 16 Punkte und fünf Rebounds pro Spiel.

Unterdessen ist die Lizenzfrage bei den Jenaern noch immer nicht geklärt. Bis zum 12. Mai hatte der Verein Zeit, weitere Unterlagen bei der Geschäftsführung der 2. Bundesliga für die nächste Saison einzureichen und die ausreichende Wirtschaftlichkeit des Clubs nachzuweisen.

Bislang wurde noch kein Teilnahmerecht für die nächste Spielzeit in der 2. Liga gewährt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung