Samstag, 03.05.2008

Leichtathletik

DM: Mikitenko und Martel siegen über 10.000 m

Menden - Die Leichtathletin Irina Mikitenko (TV Wattenscheid) hat bei den deutschen Meisterschaften über 10.000 Meter dominiert und in Menden in 31:57,71 Minuten vor Simret Restle (LG Eintracht Frankfurt, 33:30,31 Min.) den Titel gewonnen.

Dritte wurde Ingalena Heuck (LG Stadtwerke München, 34:43,07 Min.) Die 35 Jahre alte Bochumerin Mikitenko, die bereits kurz nach dem Startschuss in Führung ging, blieb bei ihrer überzeugenden Solo-Vorstellung lediglich 17,71 Sekunden über der Olympia-Norm. Trotzdem wird Mikitenko in Peking dabei sein, denn sie sicherte sich bereits vor drei Wochen das Olympia-Ticket, als sie als Siegerin des London- Marathons mit 2:24:14 Stunden einen deutschen Rekord aufstellte.

Bei den Männern setzte sich Zelalem Martel (LG Neckar-Enz), der im Vorjahr Zweiter war, in Abwesenheit von Titelverteidiger Jan Fitschen mit einem starken Schlussspurt in 29:19,28 Minuten vor Sebastian Hallmann (LG Stadtwerke München, 29:24,13 Min.) und Raphael Schäfer (LC Rehlingen, 29:25,82 Min.) durch. Der 22-jährige angehende Physiotherapeut Martel, der seit neun Jahren in Deutschland lebt, hatte vor den Titelkämpfen in Menden ein sechswöchiges Trainingslager in seinem Heimatland Äthiopien absolviert.

Bei der Frauen-Konkurrenz fehlte die Vorjahressiegerin Sabrina Mockenhaupt (Kölner Verein für Marathon) im Mendener Huckenohl- Stadion, weil sie in Stanford (Kalifornien) auf der 25-Runden-Distanz die Olympianorm von 31:40 Minuten unterbieten möchte. "Mit einer etwas stärkeren Konkurrenz wäre ich sicherlich deutlich schneller gewesen, denn ich habe mich unwahrscheinlich locker gefühlt", sagte Mikitenko nach ihrem Erfolg.


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.