Montag, 19.05.2008

Fechten

Kubissa Sechste bei Säbel-Weltcup

Koblenz - Säbelfechterin Stefanie Kubissa hat beim Heim-Weltcup in Koblenz nur knapp einen Podestplatz verpasst. Die Dormagenerin unterlag im Viertelfinale mit 14:15 Treffern gegen die spätere Drittplatzierte, Alejandra Benitez aus Venezuela.

Am Ende belegte Kubissa Rang sechs. Den Turniersieg sicherte sich die Chinesin Bao Ying-Ying mit einem 15:8 im Finale gegen die Ungarin Orsolya Nagy, die im Viertelfinale Margrita Tschomakov aus Bonn mit 15:12 ausgeschaltet hatte.

Lokalmatadorin Alexandra Bujdoso aus Koblenz unterlag im Achtelfinale gegen Reko Benko aus Ungarn ebenfalls mit 14:15.

16-Jährige im Achtelfinale

"Für sie ist es wichtig, bei den nun folgenden Grand-Prix-Turnieren zu punkten", sagte Bundestrainer Eero Lehmann mit Blick auf die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Peking. Ebenfalls bis ins Achtelfinale schaffte es die erst 16-jährige Lea Scholten aus Dormagen. Auch sie unterlag aber Nagy (3:15).

Kubissa und Tschomakov empfahlen sich mit ihren Leistungen zugleich für die Europameisterschaft im Juli in Kiew. "Stefanies Formkurve zeigt wieder deutlich nach oben, Margrita hat mich in Koblenz überzeugt", sagte Lehmann.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.