Tennis

Kohlschreiber hofft auf Olympia

SID
Donnerstag, 08.05.2008 | 14:57 Uhr
Tennis, ATP, Kohlschreiber
© DPA
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale

Stuttgart - Philipp Kohlschreiber, die Nummer 1 im deutschen Tennis, hofft trotz gesundheitlicher Probleme in den vergangenen Wochen noch auf eine Olympia-Teilnahme in Peking.

"Mein Ziel sind die Top 20 und die Qualifikation für die Olympischen Spiele", sagte der Augsburger im Rahmen einer Pressekonferenz für das Stuttgarter ATP-Turnier vom 5. bis 13. Juli.

Wegen einer verschleppten Virusinfektion beim Turnier in Indian Wells/USA ist Kohlschreiber auf Rang 32 der ATP-Weltrangliste abgerutscht. Zuletzt musste er das Turnier in München absagen.

Kohlschreiber will wieder angreifen

"Jetzt bin ich wieder gesund und werde angreifen. Mein Terminkalender ist knackevoll", sagte der 24-Jährige. Am Hamburger Rothenbaum will er nächste Woche seine Aufholjagd starten.

Es folgen die French Open in Paris, die Rasenturniere in Halle und Wimbledon sowie der Sandplatz-Klassiker in Stuttgart, bei dem er im Einzel und im Doppel starten wird.

Danach hofft Kohlschreiber, sich für Peking qualifiziert zu haben. Die Kriterien für eine Olympia-Teilnahme - ATP-Rangliste Platz 24 oder besser, Viertelfinale bei einem Grand Slam oder Halbfinale bei einem Master Series Turnier - hat von den deutschen Spielern bisher nur Nicolas Kiefer (Hannover) erfüllt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung