Sonntag, 18.05.2008

Leichtathletik

Kleinert erfüllt Olympia-Norm

Dakar - Kugelstoßerin Nadine Kleinert hat beim Grand-Prix-Meeting der Leichtathleten in Dakar/Senegal mit 19,51 Meter auf Anhieb die Olympia-Norm für Peking erfüllt.

Die WM-Dritte aus Magdeburg, die nach den Sommerspielen einen Wechsel ins Profi-Boxen plant, feierte damit einen Einstand nach Maß in die Olympia-Saison.

Nur Weltmeisterin Valerie Vili (Neuseeland), die mit 20,13 Meter die Jahresbestenliste anführt, war in dieser Saison schon besser als die 32 Jahre alte Kleinert.

Schulze Vierter

Zu den guten Ergebnissen bei dem Meeting ohne große Höhepunkte zählten die windbegünstigten 17,30 Meter von Dreispringer Randy Lewis (Grenada), der in Leverkusen trainiert.

Der deutsche Stabhochspringer Fabian Schulze (Kornwestheim/Ludwigsburg) musste sich mit 5,30 Metern und Rang vier begnügen. Der Sieg ging an Denis Jurtschenko (Ukraine) vor Juri Rovan (Slowakei), die jeweils 5,55 Meter überquerten.

Das Meeting litt unter starkem Wind von bis zu über vier Metern pro Sekunde. Die 100-Meter-Siegerin Oludamola Osayomi (Nigeria) schaffte unter regulären Bedingungen 11,10 Sekunden, Clement Campbell (Jamaika) bei zu starkem Rückenwind nur 10,24 Sekunden.

Spannender Diskuswettkampf

Knapp zwei Wochen nach seinem Hochsprungsieg bei den Afrika-Meisterschaften mit 2,34 Meter war der in Köln trainierende Kabelo Kgosiemang (Botswana) mit mäßigen 2,24 Meter vor dem Tschechen Jaroslav Baba (2,18) erfolgreich.

Spannend ging es im Diskuswurf der Männer zu, den der Ungar Gabor Mate mit 64,93 Meter vor seinem Landsmann Zoltan Kövago (64,64) und dem Kubaner Yennifer Frank Casanas (64,57) gewann.


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.