Sonntag, 25.05.2008

BMW PGA Championship

Kaymer verpasst Top Ten

Virginia Water - Martin Kaymer hat bei der BMW PGA Championship im englischen Wentworth einen Platz unter den ersten Zehn verpasst.

Golf, Wentworth, Jiminez
© Getty

Der 23-Jährige aus Mettmann spielte zum Abschluss eine 71er-Runde und fiel mit insgesamt 283 Schlägen auf den geteilten 16. Rang zurück.

Den Sieg bei der mit 4,5 Millionen Euro dotierten Veranstaltung der Europa-Tour sicherte sich der Spanier Miguel Angel Jimenez (im Bild), der sich im Stechen am zweiten Loch gegen den Engländer Oliver Wilson durchsetzte.

"Es ist fantastisch. Ich spiele seit 20 Jahren auf der European Tour und das bedeutendste Turnier der Tour in meiner Jubiläumssaison zu gewinnen ist einfach unglaublich", jubelte Jimenez, dem am Sonntag am 5. Loch (Par 3, 193 Meter) ein Hole-in-One gelang.

Nach dem Ende der vierten Runde hatten Jimenez und Wilson nach 68 Schlägen am Schlusstag 277 Schläge auf ihrem Konto.

Karlsson und Donald teilen sich Rang drei

Der nach der dritten Runde führende Robert Karlsson (Schweden) spielte eine 74er-Schlussrunde und musste sich mit 279 Schlägen zusammen mit dem Engländer Luke Donald Rang drei teilen.

Für den zweiten deutschen Starter Marcel Siem verlief das Turnier nach ordentlichem Start dagegen enttäuschend. Nach einer 78er-Runde am Samstag benötigte der Ratinger auf dem Par-72-Kurs am Schlusstag 76 Schläge und landete am Ende mit insgesamt 298 Schlägen auf einem enttäuschenden geteilten 65. Platz.


Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die PGA Championship?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Henrik Stenson
Martin Kaymer
Ein andere

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.