Turnen

Katja Abel beendet nach Peking ihre Laufbahn

SID
Freitag, 09.05.2008 | 15:24 Uhr
Advertisement
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
National Rugby League
Storm -
Broncos
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Berlin - Katja Abel wird nach den Olympischen Spielen ihre leistungssportliche Karriere beenden. "In Peking möchte ich noch einmal in ein Finale einziehen, entweder im Mehrkampf oder am Sprungtisch", sagte die 25-jährige Turnerin.

"Legenden sind diejenigen, die rechtzeitig aufgehört haben. Als solche möchte ich mich nicht bezeichnen, aber mit dem Highlight Peking habe ich für mich das erreicht, was ich wollte und wofür ich mich immer motiviert habe. Besonders die vergangenen drei Jahre waren sehr erfolgreich für mich und haben mich sehr geprägt", sagte Abel weiter.

Vor zwei Jahren im griechischen Volos hatte Katja Abel mit dem Gewinn der Bronzemedaille im Sprung bei den Europameisterschaften eine 19 Jahre lange Durststrecke deutscher Turnerinnen ohne internationale Medaille beendet.

Das war der spektakulärste Auftritt der Berlinerin, die erst Wochen zuvor ihr Comeback gefeiert hatte, nachdem ihre Karriere wegen des Bruchs beider Unterarme nach einem Sturz vom Stufenbarren vorzeitig beendet schien. Doch die ehrgeizige Athletin turnte sich zurück in die deutsche Riege und erkämpfte mit dem deutschen Frauen-Team bei der WM 2007 in Stuttgart die erste Olympia-Teilnahme seit 1992.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung