Schwimmen

Kamrau-Corestein setzt Karriere fort

SID
Mittwoch, 14.05.2008 | 18:13 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
NBA
FrLive
NBA Draft 2017
National Rugby League
Fr11:50
Tigers -
Titans
AEGON Classic Women Single
Fr12:30
WTA Birmingham: Viertelfinals
Mallorca Open Women Single
Fr12:30
WTA Mallorca: Viertelfinals
National Rugby League
Sa11:30
Roosters -
Storm
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
Rugby Union Internationals
Sa21:15
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1

Rostock - Gut eine Woche nach der verpassten Qualifikation für die Olympischen Spiele in Peking hat Langstrecken-Schwimmerin Britta Kamrau-Corestein bekanntgegeben, dass sie ihre Karriere fortsetzen will.

Ihren Frust wolle sie durch viele Wettkämpfe bewältigen, sagte die viermalige Weltmeisterin auf einer Pressekonferenz in ihrer Heimatstadt Rostock.

"Nach ein paar Tagen Urlaub wird man mich wieder in der Neptun-Halle sehen. Erster Wettkampf wird am 5. Juli der Grand Prix über 35 Kilometer von Capri nach Neapel sein. Weitere Grand Prix sowie Weltcups werden folgen."

Bei den Weltmeisterschaften in Sevilla hatte die 29 Jahre alte Rostockerin lediglich den 39. Rang über die olympische Strecke von 10 Kilometern belegt. Für einen Olympia-Start im August in Peking hätte sie unter die ersten Zehn kommen müssen.

Der Schützling von Trainer Christian Bartsch peilt nun die Teilnahme an der Langstrecken-Europameisterschaft im September an. "Natürlich muss ich mich dafür erst bei den ab 18. Juli im Chiemsee bei Priem stattfindenden nationalen Titelkämpfen qualifizieren", sagte Britta Kamrau-Corstein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung