Judo

Judo-Serienmeister Abensberg im Clinch mit Verband

SID
Freitag, 23.05.2008 | 17:14 Uhr
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Jorge Linares -
Luke Campbell
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Abensberg - Serienmeister TSV Abensberg liegt wegen einer abgelehnten Verschiebung eines Bundesliga-Mannschaftskampfes im Clinch mit dem Deutschen Judo-Bund (DJB).

Trotz der derzeit laufenden Vorbereitung auf Peking hat der DJB-Rechtsausschuss die Niederbayern verpflichtet, beim JC Ettlingen anzutreten - auch ohne deren Olympia-Hoffnungen Andreas Tölzer, Michael Jurack und Ole Bischof.

Das Trio reist im Rahmen der Vorbereitung auf Olympia mit Bundestrainer Frank Wienecke zu einem mehrtägigen Trainingslager in Russland.

"Hier wird die deutsche Mannschaftsmeisterschaft der olympischen Sportart Judo zur Farce gemacht", erklärte der Verein in einer Stellungnahme. Abensberg werde in Ettlingen nur unter Protest antreten und sich eine Schadenersatzklage gegen den DJB vorbehalten, hieß es weiter.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung