Pferdesport

Werth beherrscht Grand Prix in Lingen

SID
Samstag, 31.05.2008 | 17:57 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
DiLive
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
DiLive
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Lingen - Isabell Werth (Rheinberg) hat beim Lingener Dressurfestival den Grand Prix für die Special Tour nach Belieben dominiert. Im Sattel des 14-jährigen Hannoveraners Satchmo gewann sie die Prüfung der schweren Klasse mit 1857 Punkten überlegen.

Die viermalige Olympiasiegerin hatte genau 100 Punkte Vorsprung auf die Zweitplatzierte Laura Bechtolsheimer (Großbritannien) mit Mistral Hojris (1757).

Dritter wurde Matthias Alexander Rath (Kronberg) mit Sterntaler (1721) vor Hubertus Schmidt (Borchen) mit Franziskus (1709).

Rang fünf ging an Dieter Laugks (Düsseldorf) mit Weltall (1705). Auch für den finalen Grand Prix Special gilt Isabell Werth als Topfavoritin.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung