Dienstag, 20.05.2008

Boxen

Huck erfolgreich am Kiefer operiert

Berlin - Marco Huck ist im Berliner Unfallkrankenhaus erfolgreich operiert worden. Der frischgebackene IBF-Intercontinental-Champion hatte sich bei seinem Sieg über den Tschechen Frantisek Kasanic in der vierten Runde einen Kieferbruch zugezogen.

Dennoch siegte er fünf Runden später durch technischen K.o. "Die Operation ist gut verlaufen", berichtete Professor Michael Herzog nach dem Eingriff.

Sechs Schrauben und eine Titanplatte hat der Direktor der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie seinem Patienten eingesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren
Don King ist eine Box-Legende

Don King: Klitschko soll nicht aufhören

Marco Huck kämpft gegen den Letten Mairis Briedis

"Alis Gürtel": Huck boxt in Dortmund um WBC-Titel

Marco Huck's Gegner hat Angst, dass er vergiftet wird

Huck-Gegner Briedis plagt Vergiftungsangst


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Sollte Canelo als nächstes mit Golovkin in den Ring steigen?

Canelo Alvarez
Ja
Nein
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.