Hockey

Herren besiegen Pakistan

SID
Mittwoch, 21.05.2008 | 22:19 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Mönchengladbach - Die deutschen Herren haben zur Vorbereitung auf die Olympischen Spiele Rekordweltmeister Pakistan besiegt.

Durch den Doppelschlag von Timo Weise (46.) und Markus Zwicker nach zwei Strafecken gewann die Mannschaft von Bundestrainer Markus Weise mit 2:1 (0:0). Saqlain gelang in der 59. Minute nur noch der Anschlusstreffer.

Das Länderspiel zwischen Deutschland und dem dreifachen Olympiasieger fand am Rande der Champions Trophy der Damen im Mönchengladbacher Hockeystadion statt. Dort gelang den deutschen Herren bei der Weltmeisterschaft 2006 die Titelverteidigung.

Hollands Damen verlieren 

Bei der Champions Trophy der Damen hat Titelverteidiger Niederlande überraschend die erste Niederlage kassiert. Der Weltmeister verlor gegen die bis dahin punktlose Mannschaft Japans mit 0:1 (0:0).

Der Kampf um die Endspielplätze beim Kräftemessen der weltbesten sechs Mannschaften in Mönchengladbach ist damit weiter spannend. Nach drei Partien führen die Niederlande, Argentinien und Deutschland die Tabelle mit jeweils sechs Punkten an.

In der zweiten Partie trennten sich der sechsfache Trophy-Sieger Australien und Olympia-Gastgeber China 3:3 (2:1). Beide Mannschaften haben nun vier Punkte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung