Henin sagt Teilnahme in Rom ab

SID
Samstag, 10.05.2008 | 12:09 Uhr
henin, berlin, tennis, belgien
© DPA

Rom - Die Weltranglisten-Erste Justine Henin hat nach ihrem frühzeitigen Scheitern bei den German Open in Berlin ihre Teilnahme am WTA-Turnier in Rom in der kommenden Woche abgesagt.

Die Belgierin sei müde und brauche "eine Erholungspause", teilten die Veranstalter mit. Wegen der späten Absage muss die 25-Jährige eine Strafe von umgerechnet 13.000 Euro zahlen.

Bei ihrem Einstieg in die Sandplatz-Saison nach vierwöchiger Pause wegen einer Knieverletzung war Henin im Achtelfinale gegen die Russin Dinara Safina ausgeschieden.

Die viermalige French-Open-Siegerin und Titelverteidigerin wird damit vor dem Start des Grand-Slam-Turniers in Paris am 25. Mai nur zwei Matches auf Sand absolviert haben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung