Leichtathletik

Harting entschuldigt sich für Äußerungen

SID
Sonntag, 25.05.2008 | 16:07 Uhr
Advertisement
NBA
Live
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Viertelfinale
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Halbfinale & Finale
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets
European Challenge Cup
Toulouse -
Lyon
NHL
Islanders @ Penguins
NHL
Flyers @ Canucks
NBA
Rockets @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Glasgow -
Montpellier

Halle/Saale - Diskuswerfer Robert Harting aus Berlin hat sich für seine Entgleisung gegenüber den nationalen Konkurrenten entschuldigt.

"Ich habe aus dem Magen raus geredet. Es tut mir leid. Dafür entschuldige ich mich, auch wenn man mir nicht gleich verzeihen kann", sagte der 23-jährige WM-Zweite in Halle/Saale kleinlaut über Mikrofon nach seinem Sieg mit der persönlichen Bestleistung von 67,63 Meter in Richtung von Michael Möllenbeck.

Beide würdigten sich während des Wettkampfes keines Blickes.

Harte Worte

Harting hatte die nationale Konkurrenz im Vorfeld der 34. Werfertage brüskiert. "Ich bin nicht solch ein Egozentriker wie Lars Riedel, ein Säufer wie Michael Möllenbeck oder ein Model wie Martin Wierig", hatte er gegenüber der "Mitteldeutschen Zeitung" geäußert und hinzugefügt: "Ich bin mir selbst ein Rätsel."

Der 2,01 Meter große Diskuswerfer weiß selbst, dass er mitunter schwer zu nehmen ist. "Ich begebe mich als Spitzensportler in Grenzbereiche. Da staut sich Druck an, und der muss irgendwann heraus.

 Ich ärgere mich oft über mich selbst", bekannte er. "Das ist schon ein Wermutstropfen, drückt die Stimmung und ist nervig", bekennt Harting selbstkritisch. Zwischen Bundestrainer Jürgen Schult, der seit 22 Jahren den Diskus-Weltrekord mit 74,08 Meter hält, und Robert Harting ist das Tischtuch seit drei Jahren zerschnitten.

Zuerst war Schult der Wunschtrainer. Als es dann nicht klappte, trennten sich die Wege wieder - und Harting kehrte zu seinem alten Trainer Werner Goldmann zurück.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung