Donnerstag, 22.05.2008

Sportpolitik

Gericht kippt Datei "Gewalttäter Sport"

Hannover - Die seit Jahren beim Bundeskriminalamt (BKA) geführte Datei "Gewalttäter Sport" ist nach Überzeugung des Verwaltungsgerichts Hannover rechtswidrig.

Für sie fehle eine laut BKA-Gesetz nötige, vom Bundesrat abgesegnete Rechtsverordnung, teilte das Gericht mit.

Die Folgen dieses Urteils seien gravierend: Gewalttäter, die in der Datei gespeichert sind, könnten verlangen, gelöscht zu werden, sagte eine Sprecherin.

Ein Mann aus der Region Hannover sei mit einer entsprechenden Klage erfolgreich gewesen. In der Datei sind die Daten tausender Hooligans und anderer bei Sportereignissen auffällig gewordenen Personen gespeichert.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.