Donnerstag, 22.05.2008

Sportpolitik

Gericht kippt Datei "Gewalttäter Sport"

Hannover - Die seit Jahren beim Bundeskriminalamt (BKA) geführte Datei "Gewalttäter Sport" ist nach Überzeugung des Verwaltungsgerichts Hannover rechtswidrig.

Für sie fehle eine laut BKA-Gesetz nötige, vom Bundesrat abgesegnete Rechtsverordnung, teilte das Gericht mit.

Die Folgen dieses Urteils seien gravierend: Gewalttäter, die in der Datei gespeichert sind, könnten verlangen, gelöscht zu werden, sagte eine Sprecherin.

Ein Mann aus der Region Hannover sei mit einer entsprechenden Klage erfolgreich gewesen. In der Datei sind die Daten tausender Hooligans und anderer bei Sportereignissen auffällig gewordenen Personen gespeichert.

Das könnte Sie auch interessieren
Therese Stoll musste sich erst im Finale gegen Priscilla Gneto geschlagen geben

Judo-EM: Stoll sorgt mit Silber für starken deutschen Auftakt

Thomas Bach ist seit 2013 IOC-Präsident

Mutlu fordert von Bach Offenlegung aller Beraterverträge

Hirscher gratulierte den Teilnehmern zu ihrer Leistung

Soziale Kampagne gegen Übergewicht erfolgreich abgeschlossen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Darts Premier League 2017?

Gary Anderson will seinen Titel verteidigen
Michael van Gerwen
Gary Anderson
Phil Taylor
Peter Wright
Raymond van Barneveld
Adrian Lewis
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.