Fehlstart für den Deutschland-Achter

SID
Freitag, 09.05.2008 | 18:15 Uhr
Advertisement
Delray Beach Open Men Single
Live
ATP Delray Beach: Tag 3
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Halbfinale
Six Nations
Schottland -
England
NCAA Division I
Michigan @ Maryland
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
NCAA Division I
Wichita State @ SMU
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Finale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
NBA
Pistons@Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)

München - Der neu formierter Deutschland-Achter ist wenig verheißungsvoll in den Weltcup gestartet. Mit einem zweiten Rang im Vorlauf verpasste das auf drei Positionen umbesetzte Paradeboot des Deutschen Ruderverbandes (DRV) auf der Regattastrecke in München den direkten Finaleinzug.

Die Crew um Schlagmann Bernd Heidicker (Herne) kam eine Bootslänge hinter der Konkurrenz aus China ins Ziel und muss nun im Hoffnungslauf erneut ihr Glück versuchen.

Anders als im Achter verlief der erste internationale Härtetest der Saison für den DRV in den anderen Booten weitgehend nach Plan.

In den Halbfinals und Endläufen der 14 olympischen Wettkampfklassen ist der DRV mit insgesamt 13 Booten vertreten.

Nach acht Vorlaufsiegen an den ersten beiden Weltcup-Tagen zog Sportdirektor Michael Müller ein positives Zwischenfazit: "Das war ein gelungener Auftakt. Es ist erfreulich, dass sich die neu gebildeten Teams gut gezeigt haben."

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung