Donnerstag, 01.05.2008

Schwimmen

Ehemaliger DSV-Vizepräsident Haas gestorben

Karlsruhe - Der deutsche Schwimm- und Wasserballsport trauert um Manfred Haas. Im Alter von 74 Jahren verstarb der ehemalige Vizepräsident des Deutschen Schwimmverbandes (DSV) in Karlsruhe nach schwerer Krankheit., bestätigte seine Ehefrau.

Haas war von 1986 bis 1989 DSV-Vizepräsident Sport und 1988 Leiter der DSV-Delegation bei den Olympischen Spielen in Seoul. Als Schiedsrichter und Bundesliga-Spielleiter war Haas besonders dem Wasserballsport eng verbunden.

Das könnte Sie auch interessieren
Köster steht vor Seiner Rückkehr vom kreuzbandriss

Windsurfer Köster meldet sich nach Kreuzbandriss zurück

An den Special Olympics werden rund 4000 Athleten teilnehmen

Special Olympics 2018 in Kiel

Die WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab -

WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.