Dienstag, 06.05.2008

Mehrsport

Die Mitglieder der deutschen "Hall of Fame"

Berlin - Der deutsche Sport hat dank der Deutschen Sporthilfe eine eigene Ruhmeshalle. 40 Sport-Legenden, von denen 32 bereits gestorben sind, gehören dem erlesenen Kreis bis jetzt an (im Bild Max Schmeling, 1928).

Max, Schmeling, Hall of Fame, 1928
© Imago

Karl AdamRudern1912-1976
Cilly AussemTennis1909-1963
Helmut BantzTurnen1921-2004
Franz BeckenbauerFußball1945
Heiner BrandHandball1952
Hanns BraunLeichtathletik1886-1918
Rudolf CaracciolaMotorsport1901-1959
Erwin CasmirFechten1895-1982
Gottfried von CrammTennis1909-1976
Willi DaumeDSB/DSH/NOK1913-1996
Wilfried DietrichRingen1933-1992
Hans "Hänschen" FrömmingTrabrennen1910­1996
Manfred GermarLeichtathletik1935
Wolfgang Graf Berghe von TripsMotorsport1928-1961
Rudolf HarbigLeichtathletik1903-1944
Sepp HerbergerFußball1897-1977
Gustav JaeneckeEishockey1908-1985
Gustav KilianRadsport1907-2000
Reiner KlimkePferdesport1936-1999
Emanuel LaskerSchach1868-1941
Roland MatthesSchwimmen1950
Ingrid Mickler-BeckerLeichtathletik1942
Rosi Mittermaier-NeureutherSki Alpin1950
Josef NeckermannDSH/Dressurreiten1912-1992
Georg von OpelDOG/DSH1912-1971
Erich "Ete" RademacherSchwimmen1901-1979
Albert RichterRadsport1912­1940
Gustav SchäferRudern1906-1991
Max SchmelingBoxen1905-2005
Helmut SchönFußball1915-1996
Carl SchuhmannTurnen/Ringen1869-1946
Alfred SchwarzmannTurnen1912-2000
Werner SeelenbinderRingen1904-1944
Uwe SeelerFußball1936
Kurt StöpelRadsport1908-1997
Heiner StuhlfauthFußball1896-1966
Fritz ThiedemannPferdesport1918-2000
Fritz WalterFußball1920-2002
Willi WeyerDSB1917-1987
Hans Günter WinklerPferdesport1926


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.