Deutsches Finale bei Europa-Beachtour

SID
Sonntag, 11.05.2008 | 15:24 Uhr
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 3

St. Pölten - Ein deutsches Finale zwischen den EM-Zweiten Sara Goller/Laura Ludwig aus Berlin und den Ex-Europameistern Stephanie Pohl/Okka Rau aus Hamburg gibt es bei der Europatour im Beachvolleyball in St. Pölten/Österreich.

Goller/Ludwig zogen durch einen 2:1 (19:21, 21:18, 16:14)-Erfolg im Halbfinale gegen Glesnes/Maaseide (Norwegen) ins Endspiel ein und sind noch ungeschlagen. Pohl/Rau schalteten die Europameister Arvanity/Karadassiou (Griechenland) mit 2:1 (21:23, 21:15, 15:7) aus und revanchierten sich damit für das 1:2 in Runde zwei.

Einen erfolgreichen Hauptrundeneinstand hatten auch die beiden gesetzten deutschen Männer-Duos. David Klemperer/Eric Koreng (Essen/Hildesheim) bezwangen Ingrassa/Nicolai (Italien) 2:0 (27:25, 21:15). Kay Matysik/Stefan Uhmann (Berlin/Kölleda), die bei der Welttour in Prag Rang 13 belegt hatten, besiegten Hoyer/Soderberg (Dänemark) ebenfalls in zwei Sätzen mit 21:14, 21:15.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung