Volleyballer besiegen Taiwan 3:0

SID
Freitag, 23.05.2008 | 19:06 Uhr
Advertisement
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Düsseldorf - Die deutsche Nationalmannschaft hat die Auftakthürde auf dem Weg zur erhofften ersten Olympia-Qualifikation seit 36 Jahren erfolgreich genommen.

Mit 3:0 (25:18, 25:15, 25:17) besiegte das Männer-Team von Bundestrainer Stelian Moculescu im ersten Spiel der finalen Ausscheidung für die Peking- Spiele in Düsseldorf Taiwan.

Weitere Gegner sind Kuba und Europameister Spanien. Nur der Sieger des Vierer-Turniers qualifiziert sich für das zwölf Teams große olympische Teilnehmerfeld. Die deutschen Volleyball-Männer waren zuletzt bei den Olympischen Spielen 1972 in München dabei.

Der Weltranglisten-39. aus Asien konnte den souverän aufspielenden Gastgeber vor rund 2000 Zuschauern in den ersten zwei Sätzen nicht wirklich Paroli bieten.

Die deutsche Abwehr um Mittelblocker Ralph Bergmann, der mit einem Knochenbruch im rechten Finger angetreten war, ließ nicht viele Lücken. Deshalb konnte Moculescu auch Italien- Profi Stefan Hübner, der an einem Muskelfaserriss in der linken Wade laboriert, schonen. Im dritten Satz agierte das deutsche Team zunächst etwas unkonzentrierter und lag bis zum 10:10 stets im Rückstand.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung