Sonntag, 04.05.2008

Fechten

Deutsche Degen-Mannschaftsmeister stehen fest

Tauberbischofsheim - Die Damen von Bayer 04 Leverkusen und die Herren des FC Tauberbischofsheim sind deutsche Mannschaftsmeister.

Tauberbischofsheim setzte sich mit Jörg Fiedler, Sven Schmid und Martin Schmitt vor eigenem Publikum mit 45:29 Treffern gegen den Heidenheimer SB durch.

Leverkusen gewann in der Besetzung Britta Heidemann, Marijana Markovic und Caroline Meisen 45:42 gegen den OFC Bonn. Für Einzel-Weltmeisterin Heidemann war es nach 22 vergeblichen Anläufen der erste deutsche Meistertitel überhaupt.

"Zum Kotzen, ich ärgere mich schon", hatte Heidemann noch gesagt nachdem sie am Vortag durch ein 6:7 nach Verlängerung gegen Beate Christmann (Tauberbischofsheim) die deutsche Einzel-Meisterschaft verpasst hatte.

Grinsend hatte sie hinzugefügt: "Ich sage mir immer, dass ich die Siege für die großen Wettkämpfe aufspare." Schon einen Tag später führte sie Leverkusen zum Sieg und konnte dann doch noch über ihren ersten nationalen Titel jubeln.

Die durch Migräne gehandicapte Imke Duplitzer war im Einzel-Halbfinale durch ein 13:15 gegen Christmann ausgeschieden und wurde Dritte. "Bei jedem Schritt hämmerte es in meinem Kopf. Ich sagte zu meinem Trainer, schau besser nicht hin, was ich mache, das geht gar nicht."

Bei den Herren hatte Lokalmatador Sven Schmid durch ein 15:13 im Finale gegen seinen Teamkollegen Jörg Fiedler gewonnen.

Da die deutschen Degenherren erstmals seit 1952 bei Olympischen Spielen fehlen, ist nun die Europameisterschaft im Juli in Kiew der Saisonhöhepunkt.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.