Dienstag, 13.05.2008

Badminton

Frauen im WM-Viertelfinale

Jakarta - Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat bei der Badminton-Weltmeisterschaft in Jakarta das Viertelfinale erreicht, die Männer sind dagegen im Achtelfinale ausgeschieden.

Die Frauen-Auswahl zog mit einem 3:0-Sieg über Südafrika in die Runde der letzten acht Mannschaften ein. Die Partie war bereits nach den drei Einzeln durch Xu Huaiwen (Bischmisheim), Carola Bott (Langenfeld) und Karin Schnaase (Lüdinghausen) entschieden.

Die Doppel mussten nicht mehr ausgetragen werden. Die Frauen treffen im Viertelfinale auf Europameister Dänemark und können sich für die 1:3-Halbfinal-Niederlage beim europäischen Qualifikationsturnier im Februar revanchieren.

Männer scheitern knapp

Die Männer verpassten die nächste Runde mit dem 2:3 gegen Japan nur knapp. Die Spieler von Bundestrainer Detlef Poste standen dicht vor einer Überraschung, doch der Bischmisheimer Marcel Reuter verlor das entscheidende dritte Einzel mit 19:21, 15:21 gegen Kenichi Tago.

Nach Siegen von Ingo Kindervater (Beuel) und Kristof Hopp (Bischmisheim) im Doppel sowie Dieter Domke (Berlin) im Einzel stand es zwischenzeitlich 2:2.

Im ersten Einzel hatte Marc Zwiebler mit 21:19, 17:21, 5:21 gegen Shoji Sato ebenso verloren wie die zweifachen deutschen Meister Michael Fuchs/Roman Spitko (Bischmisheim) im zweiten Doppel.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.