Dienstag, 13.05.2008

Fechten

Florett-Team verpasst Podium

Tokio - Die deutschen Florett-Damen sind beim Mannschafts-Weltcup in Tokio auf Platz vier gelandet.

Das Team des Deutschen Fechter-Bundes (DFeB) unterlag in der Besetzung Anja Schache, Katja Wächter, Carolin Golubytskyi und Melanie Wolgast (alle Tauberbischofsheim)im Halbfinale Ungarn mit 31:44 Treffern.

Turniersieger wurde die Mannschaft aus Italien vor Ungarn und den Russinnen, die das Gefecht um Platz drei mit 45:22 gegen die deutsche Equipe gewannen. Die deutschen Damen hatten im Viertelfinale Mannschaftsweltmeister Polen mit 23:22 bezwungen.

Olympia-Qualifikation gesichert

"Die Russinnen waren heute eine Nummer zu groß für uns. Aber wir haben bewiesen, dass wir mit den Großen in jedem Fall mit fechten können.

Das gibt uns Auftrieb für die nächsten Aufgaben und ist gut für das Ego", sagte Katja Wächter nach dem Wettkampf in der japanischen Hauptstadt.

Die deutschen Damen hatten sich zuletzt mit einem neunten Platz beim Mannschafts-Weltcup in St. Petersburg die Olympia-Qualifikation gesichert.

Das könnte Sie auch interessieren
Köster steht vor Seiner Rückkehr vom kreuzbandriss

Windsurfer Köster meldet sich nach Kreuzbandriss zurück

An den Special Olympics werden rund 4000 Athleten teilnehmen

Special Olympics 2018 in Kiel

Die WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab -

WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.