Volleyball

DVV-Männer verlieren gegen die USA 1:3

SID
Donnerstag, 15.05.2008 | 23:08 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON Classic Women Single
SoLive
WTA Birmingham: Barty -
Kvitova (Finale)
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Görges -
Sevastova (Finale)
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Chemnitz - Die deutsche Nationalmannschaft hat vor der entscheidenden Olympia-Qualifikation vom 23. bis 25. Mai in Düsseldorf steigende Form gezeigt.

Die Mannschaft von Bundestrainer Stelian Moculescu verlor bei der Generalprobe vor 2000 Zuschauern in Chemnitz gegen die USA zwar mit 1:3 (17:25, 23:25, 25:22, 20:25), konnte aber anders als noch beim Vier-Nationen-Turnier in Leipzig wenigstens einen Satz gegen den Weltranglistendritten gewinnen. "Es war ein gutes Spiel, wir hatten aber einige Probleme", sagte Moculescu.

Das Team des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) trat bis auf den verletzten Mittelblocker Stefan Hübner in Bestbesetzung an, mit Mark Siebeck und Norbert Walter.

Keine Gegenwehr in Satz eins

Dennoch gab das DVV-Team den schwachen ersten Satz fast ohne Gegenwehr ab und fand erst im zweiten Satz ins Spiel. Mit 10:9 ging die DVV-Auswahl verdientermaßen zum ersten Mal in Führung und kam nach erneuter Schwächephase im Mittelteil noch bis 23:24 heran, ehe die Gäste den Satz für sich entschieden.

Im dritten Satz erzwang das Moculescu-Team endlich den Satzgewinn: Jochen Schöps brachte seine Mannschaft mit zwei Punkten nach vorn (22:20). Besonders der Block mit Ralph Bergmann in der Mitte wusste in dieser Phase zu gefallen.

Aufholjagd wird nicht belohnt

Das Angriffsspiel hatte Moculescu bereits Mitte des zweiten Satzes mit Robert Kromm für Marcus Popp belebt. Im entscheidenden vierten Satz nutzten die Deutschen eine Schwächephase der USA beim Stande von 14:20 für eine kurze Aufholjagd, mussten sich aber letztlich nach 1:46 Stunden dem Favoriten beugen.

In Düsseldorf warten nun Taiwan, Kuba und Europameister Spanien auf die DVV-Auswahl. Deutschland muss das Turnier gewinnen, um zum ersten Mal nach 1972 wieder an Olympischen Spielen teilnehmen zu können.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung