Sonntag, 18.05.2008

Badminton

China dominiert Mannschafts-WM

Jakarta/Indonesien - Mit einem Doppelerfolg für China sind die Mannschafts-Weltmeisterschaften im Badminton im indonesischen Jakarta zu Ende gegangen.

Die Männer aus dem Reich der Mitte um den zweifachen Weltmeister Lin Dan bezwangen im Finale Südkorea mit 3:1.

Mit 3:0 hatten sich die chinesischen Frauen bereits am Tag zuvor gegen Gastgeber Indonesien im Endspiel durchgesetzt. Die deutschen Frauen wurden WM-Dritte. Sie unterlagen im Halbfinale gegen Indonesien. Die Männer des Deutschen Badminton-Verbandes verloren im Achtelfinale gegen Japan.

Das könnte Sie auch interessieren
Martyna Trajdos hat zum zweiten Mal in ihrer Karriere ein Grand-Slam-Turnier gewonnen

Trajdos gewinnt in Jekaterinburg

Sebastian Brendel und Jan Vandrey starten gut in die Weltcup-Saison

Kanu-Asse Brendel/Vandrey starten mit Rang zwei in Weltcup-Saison

Dirk Schimmelpfennig kann den "Unmut der Verbände sehr gut nachvollziehen"

Irritationen über Sportförderung 2018 - DOSB: "Unnötige Verzögerung"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Darts Premier League 2017?

Gary Anderson will seinen Titel verteidigen
Michael van Gerwen
Gary Anderson
Phil Taylor
Peter Wright
Raymond van Barneveld
Adrian Lewis
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.