Pferdesport

Pedroza in Baden-Baden am Start

SID
Dienstag, 20.05.2008 | 10:31 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Baden-Baden - Der amtierende Championjockey Eduardo Pedroza gibt nach dreieinhalb Wochen Verletzungspause sein Comeback auf der Galopprennbahn Baden-Baden.

Der 33-jährige Publikumsliebling steigt am 21. Mai auf dem Rennplatz Iffezheim nach auskuriertem Schlüsselbeinbruch in drei von acht Rennen in den Sattel. Das wichtigste Rennen des dritten Renntages des Frühjahrs-Meetings vor den Toren der Kurstadt Baden-Baden ist der mit 20.000 Euro dotierte Preis der Geldermann Privatsektkellerei.

In diesem Handicaprennen reitet Pedroza, in Panama geborener und seit Jahren in Deutschland reitender Jockey, den Turf- Weltenbummler Simonas. Der Schimmel ist eines der populärsten Rennpferde des Landes. Der schon neun Jahre alte Schimmelwallach hat in sechs Rennzeiten 35 Starts in Deutschland, Italien, Kanada, Hongkong und in der Schweiz absolviert. Elf Siege und eine Gewinnsumme von 601.765 Euro stehen in seiner Bilanz.

Favorit des mit neun Startern besetzten Rennens ist der wie Simonas von Andreas Wöhler in Gütersloh trainierte El Dancer (Norman Richter), dreifacher Sieger bei vier Starts.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung