Freitag, 16.05.2008

Motorsport

Bradl nach erstem Quali-Training Dritter

Le Mans - Stefan Bradl hat auch beim ersten Qualifikationstraining zum WM-Lauf in Le Mans überzeugt. Der Zahlinger kam in der Klasse bis 125 ccm auf Platz drei und erreichte damit nach der vorläufigen Pole Position in China sein zweitbestes Trainingsresultat.

Der Aprilia-Pilot musste sich lediglich seinen Markenkollegen Sergio Gadea (Spanien) und Bradley Smith (Großbritannien) geschlagen geben.

Sandro Cortese (Berkheim/Aprilia) überzeugte ebenfalls und belegte vor dem zweiten Qualifikationstraining am Samstag Platz zehn. Bradls Teamkollege Robin Lässer (Isny) wurde 30., der mit einer Wild Card startende Tobias Siegert (Altdorf/Aprilia) 38. und Letzter.

Das könnte Sie auch interessieren
Edoardo Mortara fährt in der nächsten Saison in einem Team mit Lucas Auer

Vizemeister Mortara im Team mit Auer

Jonas Folger wurde bei seinem MotoGP-Debüt Zehnter

Folger ärgert sich über verpasste Chance: "Hätte besser enden können"

Adrien Protat ist am Sonntag nach einem Unfall verstorben

Franzose Protat tödlich verunglückt


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.