Sonntag, 11.05.2008

Tischtennis

Barthel bei Olympia-Qualifikation chancenlos

Budapest - Nationalspielerin Zhenqi Barthel hat die Welt-Olympia-Qualifikation in Budapest auf einem enttäuschenden 21. Rang beendet.

Die an Nummer 11 gesetzte Holsterhausenerin verpasste damit den Olympia-Einzelstart und kann nur auf einen Einsatz im deutschen Team in Peking hoffen. In den letzten Partien besiegte Barthel immerhing die Tschechin Renata Strbikova 4:1 und war anschließend über Natalia Partyka aus Polen mit 4:2 erfolgreich.

In der ungarischen Hauptstadt qualifizieren sich nur die drei Erstplatzierten für die Einzelkonkurrenz in Peking. Weitere Startplätze sind aber durch die Nichtausschöpfung der Quote für den neuen olympischen Mannschaftswettbewerb möglich. Wu Jiaduo (Kroppach) und Elke Wosik (Busenbach) sowie das Düsseldorfer Herren- Trio Timo Boll, Dimitri Ovtcharov und Christian Süß haben ihre Peking-Tickets bereits gebucht.

Das könnte Sie auch interessieren
Der ISSF will Geschlechtergleichheit bei Olympia erreichen

ISSF will drei Männerwettbewerbe aus olympischem Programm streichen

Patrick Hausding holte Bronze bei Olympia

Wasserspringen: Hausding springt wieder

Budapest hat seine Bewerbung für Olympia 2024 zurückgezogen

Budapest zieht Bewerbung um Olympische Spiele 2024 zurück


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.