Badminton

Badminton-Frauen verpassen WM-Finale

SID
Donnerstag, 15.05.2008 | 20:12 Uhr
Advertisement
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Jakarta - Die deutsche Nationalmannschaft der Frauen hat im indonesischen Jakarta den Einzug in das WM-Finale verpasst. Die Spielerinnen um die zweifache Europameisterin Xu Huaiwen aus Bischmisheim unterlagen Indonesien mit 1:3.

Die Gastgeberinnen treffen im Finale auf Titelverteidiger China, das Südkorea mit 3:1 bezwang. Im Männer- und Frauen-Wettbewerb waren die Mannschaften aus Asien in der Vorschlussrunde mit einer Ausnahme unter sich.

Lediglich die deutschen Frauen, die nach 2006 zum zweiten Mal WM-Bronze holten, durchbrachen diese Phalanx. Die deutschen Männer waren im Achtelfinale mit 2:3 an Japan gescheitert.

Niederlage für Xu Huaiwen

Die 32 Jahre alte gebürtige Chinesin Xu Huaiwen sorgte im Auftaktspiel gegen Indonesien vor etwa 5000 Zuschauern nach 47 Minuten mit einem 22:20, 21:15 gegen Maria Kristin für die 1:0-Führung. Danach hatte Juliane Schenk (Berlin) gegen Adriyanti Fidasari im zweiten Durchgang einen Satzball, verlor aber nach 40 Minuten mit 16:21, 20:22.

Außerdem unterlagen das deutsche Doppel Birgit Overzier (Bonn-Beuel) und Kathrin Piotrowski (Wesel) sowie im Einzel Karin Schnaase (Lüdinghausen) jeweils in zwei Sätzen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung