Basketball

ALBA trennt sich von Thompson

SID
Donnerstag, 08.05.2008 | 19:17 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live

Berlin - ALBA Berlin hat den Vertrag mit US-Forward Dijon Thompson im beiderseitigen Einvernehmen mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Dies teilte der siebenmalige deutsche Meister mit.

"Es hat Vorkommnisse gegeben, die besonders angesichts der unmittelbar bevorstehenden, alles entscheidenden Saisonphase nicht akzeptabel waren", erklärte ALBA-Geschäftsführer Marco Baldi.

"Wir haben deshalb im besten Interesse des Clubs diese Entscheidung getroffen", sagte er weiter.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung