Bamberg verpatzt Playoff-Auftakt

Bauermann nach Pleite verärgert

SID
Freitag, 16.05.2008 | 12:16 Uhr
BBL, Dirk Bauermann, Bamberg
© Getty
Advertisement
Premier League
Live
Swansea -
Man United
CSL
Live
Shanghai Shenhua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
MLB
Blue Jays @ Cubs
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
MLB
Dodgers @ Tigers
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
J1 League
Kobe -
Yokohama
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
20. August
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
IndyCar Series
ABC Supply 500
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
MLB
Nationals @ Padres
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
MLB
Cardinals @ Pirates
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. August
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. August
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
National Rugby League
Broncos -
Eels
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
MLB
Orioles @ Red Sox
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. August
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
NFL
Bears @ Titans
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
NFL
Bengals @ Redskins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. August
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. August
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Frankfurt/Main - Mit einem 105:65 (49:36)-Kantersieg gegen die Eisbären Bremerhaven ist der siebenmalige deutsche Meister ALBA Berlin in die Playoffs der Basketball-Bundesliga gestartet und hat alle Zweifel an seinen Titelambitionen beseitigt.

Vorjahressieger Brose Baskets Bamberg kassierte zum Auftakt dagegen eine überraschende Heimniederlage. Gegen die Baskets Oldenburg unterlagen die Franken 54:55 (29:31).

"Es gibt eigentlich nicht viel zu sagen. Oldenburg hat nicht viel getan, um zu gewinnen, aber wir haben viel getan, um zu verlieren", sagte Bauermann verärgert.

ALBA mit 13 Dreiern  

Noch vor dem Spiel hatte der 50-Jährige die Heimstärke seiner Baskets beschworen, die in den Playoff-Duellen 2004 und 2005 den Ausschlag für zwei klare 3:0-Siege gegen die Niedersachsen gegeben hatte.

Ihren ersten Sieg in der Best-of-Five-Serie fuhren auch die Bayer Giants Leverkusen (78:75 gegen Skyliners Frankfurt) ein. Bereits am Vortag hatte der Pokalsieger Artland Dragons Quakenbrück seine Favoritenrolle mit einem 99:89 gegen die Telekom Baskets Bonn untermauert.

Vor 7519 Zuschauern in der Max-Schmeling-Halle hatte ALBA nur im ersten Viertel ein paar Schwierigkeiten mit den Eisbären. Danach demonstrierten die Berliner eindrucksvoll ihre Stärke und führten die Norddeutschen besonders im zweiten Durchgang phasenweise vor.

Mit 13 Dreiern stellte ALBA eine neue eigene Saisonbestmarke auf. Für den einstigen Serienmeister war es der erste Playoff-Erfolg seit Juni 2006.

Freiwurf bringt die Entscheidung 

Im vergangenen Jahr war der Hauptrundensieger in der ersten Runde sensationell mit 0:3 an den Artland Dragons gescheitert. Bester Werfer bei ALBA war Julius Jenkins mit 26 Zählern. Bei Bremerhaven traf Anthony Tolliver (19) am besten.

Titelverteidiger Bamberg erwischte dagegen einen Fehlstart in die K.o.-Runde. Gegen Oldenburg fand das Team von Bundestrainer Dirk Bauermann nie seinen Rhythmus und lag bereits zur Pause zurück (29:31).

Nach dem Seitenwechsel fanden die Bamberger zunächst besser in die Partie und sahen bereits wie der Sieger aus. Doch sieben Sekunden vor dem Ende sorgte Branimir Longin mit einem verwandelten Freiwurf für den unerwarteten Gästeerfolg.

Leverkusen zittert sich zum Erfolg 

Erfolgreichster Werfer bei den Oldenburgern war Rickey Paulding mit 19 Punkten. Für die Gastgeber trafen Demond Greene und Dwayne Mitchell am besten (12). In Leverkusen zitterten sich die Giants nach einer komfortablen 13-Punkte-Führung zur Pause am Ende zu einem knappen Erfolg.

In einer zerfahrenen Partie mit vielen Ballverlusten auf beiden Seiten konnte sich der Tabellendritte der Hauptrunde bei seinem amerikanischen Guard Zack Whiting bedanken, der auf 19 Zähler kam. Bei Frankfurt war Nationalspieler Pascal Roller mit 17 Punkten bester Werfer.

Zum Start der diesjährigen Playoffs hatte Quakenbrück seine Titelambitionen unterstrichen. Gegen den Tabellensiebten aus Bonn tat sich der Vizemeister vor 3000 Zuschauern in der ausverkauften Artland-Arena aber lange Zeit schwer.

Matchwinner für die Drachen war Terrance Thomas mit 20 Punkten. Bei Bonn erzielte Winsome Frazier 26 Zähler.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung