ALBA bezwingt Braunschweig 77:57

SID
Samstag, 10.05.2008 | 21:30 Uhr
Advertisement
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NBA
Timberwolves @ Rockets
NBA
Knicks @ Jazz
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
BSL
Banvit -
Fenerbahce
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Berlin - Basketball-Bundesligist ALBA Berlin hat das letzte Punktspiel vor den am kommenden Donnerstag beginnenden Playoffs um die deutsche Meisterschaft gewonnen.

Der Hauptrunden-Sieger aus der Hauptstadt setzte sich gegen die Phantoms Braunschweig ohne Probleme mit 77:57 (41:27) durch. Beste Berliner Werfer waren Philip Zwiener mit 17 und Aleksandar Nadjefi mit 13 Punkten, für die Gäste trafen Domonic Jones mit 16 und Andrew Drevo mit 10 Zählern am erfolgreichsten.

ALBA trägt am Donnerstag zu Hause gegen die Eisbären Bremerhaven das erste Playoff-Viertelfinalspiel der Serie "best of five" aus.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung