Badminton

Xu Huaiwen im Finale der Badminton-EM

SID
Samstag, 19.04.2008 | 18:16 Uhr
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Jorge Linares -
Luke Campbell
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Herning - Die fünfmalige deutsche Meisterin und Europameisterin Xu Huaiwen (Bischmisheim) hat bei der EM im dänischen Herning erneut das Finale erreicht.

Die 32-Jährige, die 2006 erstmals den Titel gewann, setzte sich in der Vorschlussrunde nach 56 Minuten mit 21:11, 4:21, 21:18 gegen die topgesetzte Französin Pi Hongyan durch.

Im Endspiel trifft die gebürtige Chinesin auf die dänische All England-Siegerin Tine Rasmussen. Die Dänin verhinderte ein rein deutsches Finale.

Schenk sichert Olympia-Ticket 

Die Weltranglistensiebte bezwang im Halbfinale die deutsche Vizemeisterin Juliane Schenk (Berlin) nach 43 Minuten mit 21:6, 16:21, 21:13. Die 25 Jahre alte Schenk hatte sich bereits mit dem Einzug ins Halbfinale die Qualifikation für die Olympischen Spiele gesichert.

Neben den beiden Damen stand bei der EM auch das Herrendoppel Kristof Hopp und Ingo Kindervater (Bischmisheim/Beuel) im Halbfinale. Sie unterlagen nach 49 Minuten mit 23:21, 16:21, 8:21 gegen die dreimaligen Titelträger Jens Eriksen und Martin Lundgaard Hansen aus Dänemark.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung