Tennis

World Team Cup mit Kohlschreiber und Kiefer

SID
Donnerstag, 03.04.2008 | 16:10 Uhr
mehrsport, tennis, kiefer
© DPA
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2

Düsseldorf - Die deutsche Nationalmannschaft tritt beim 31. World Team Cup (1,5 Millionen Euro) vom 18. bis 24. Mai in Düsseldorf mit den Einzelspielern Philipp Kohlschreiber und Nicolas Kiefer an.

Außer Deutschland stehen die USA, Russland, Spanien, Titelverteidiger Argentinien und Italien als Starter bei der Team-Weltmeisterschaft fest.

Frankreich wird voraussichtlich der siebte Teilnehmer. Für die Wildcard kommen Serbien, Schweden oder Kroatien infrage. Das gaben die Veranstalter in Düsseldorf bekannt.

Der 30-jährige Kiefer stand bei seinem vorerst letzten Auftritt im Rochusklub 2006 mit Deutschland gegen Kroatien im Finale. 2005 gehörte Kiefer zu dem Team, das den Titel gewann ­wie 1998, als er erstmals an der WM teilnahm. Die weiteren deutschen Spieler will Teamkapitän Patrik Kühnen spätestens Mitte April bekanntgeben.

Die USA haben in Andy Roddick (Nummer 6) und James Blake (9) zwei Spieler aus den "Top Ten" der Weltrangliste benannt. Russland stellt in Michail Juschni und Igor Andrejew zwei Spieler aus dem Davis-Cup- Finale (1:4 gegen die USA).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung